Willkommen auf den Seiten des Turn- und Sportvereins Leuna e.V.
News
21.4.2018 Abt. Tennis
Deutschland spielt Tennis!

Der diesjährige Tennisaktionstag findet am 21. April 2018 statt.

Wer schon immer mal was Neues ausprobieren wollte, sich sportlich betätigen und dabei Spaß haben will, der sollte an der Tennis-Schnupper-Aktion des TSV Leuna teilnehmen.
Die Tennisabteilung des TSV Leuna startet wie jedes Jahr die Aktion: „Deutschland spielt Tennis!“

Tennis zu spielen ist eine tolle Sache die Sie begeistern wird.
Nutzen Sie die Chance, einen für Sie unverbindlichen und vor allem kostenlosen Tennis-Schnupper-Tag in Gemeinschaft mit anderen Tennisinteressierten zu verbringen und
die zahlreichen Vorteile dieser Sportart kennen zulernen:
Tennis kennt keine Altersgrenzen und wird praktisch von Kindesbeinen bis ins hohe Alter ausgeübt.
Tennis ist vielseitig, hält fit und ist gesund.
Das Spiel mit dem gelben Ball ist unterhaltend, spannend und bringt neue Freunde.

Was benötige ich?
Mitzubringen sind lediglich Sport- oder Trainingsanzug und Turnschuhe mit schwach profilierter Sohle. (Fischgrätenmuster)
Trainer, Übungsleiter und Mannschaftsspieler zeigen wie es gemacht wird, damit das Tennisspielen so richtig Spaß macht.

Bringen Sie Ihre Freunde und Bekannten gleich mit auf die idyllisch an der Saaleaue gelegene 8-Platz-Tennisanlage in der Uferstraße!
Neugierig geworden? Dann einfach dieses Angebot nutzen und teilnehmen!
Wir freuen uns auf alle Teilnehmer und wünschen viel Spaß!
10.3.2018 Abt. Vorstand / Präsidium
MZ Sportlerwahl 2017 - Die Sieger stehen fest!

Zu Sportlerin des Jahres 2017 wurde Jessica Löschke von der Abt. Ski gewählt - Herzlichen Glückwunsch.

Unsere Glückwünsche auch den Platzierten: Philipp Röder Abt. Leichtathletik (2.), Jens Müller Abt. Ski (3.) und Ina Adam Abt. Leichtathletik (4.)

Eine besondere Ehre wurde Sabine Löschke zu Teil, sie bekam den Engagementpreis für Ihre langjährige mehr als erfolgreiche Trainertätigkeit.

Der Vorstand und das Präsidium gratuliert allen Geehrten recht herzlich und bedankt sich bei allen für die Unterstützung bei der Wahl.
28.2.2018 Abt. Vorstand
Jahreshauptversammlung

Der TSV Leuna e.V. wird nach einer Festlegung seines Vorstandes die Jahreshauptversammlung satzungsgemäß am

28.Februar 2018

als Delegiertenkonferenz im Sportlerheim des Stadions durchführen.
Die Teilnehmer dieser Konferenz werden nach einem Delegiertenschlüssel, der auf der Grundlage der stimmberechtigten Mitglieder vom Vorstand festgelegt wurde, in den Abteilungsversammlungen gewählt.

Für die Jahreshauptversammlung wird folgende vorläufige Tagesordnung wie folgt bekannt gegeben:
1. Begrüßung, Festellung der Beschlussfähigkeit
2. Vorstellung des Tagungspräsidiums
3. Bestätigung der Tagesordnung
4. Bericht des Vorstandes
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Auszeichnungen
7. Information über vorliegende Anträge
8. Aussprache zu den Berichten und Anträgen
9. Entlastung und Beschlussfassung
10. Wahl der Wahlkommission
11. Vorstellung der Kanditaten (Präsidium, Kassenprüfer, Ehrenrat)
12. Wahlhandlung
13. Schlußwort
18.2.2018 Abt. Vorstand / Präsidium
Aufruf zur MZ - Sportlerwahl!

wie jedes Jahr ist der TSV Leuna e.V. mit einigen Sportlern bei der MZ Sportlerwahl dabei.

Also stimmt für unsere nominierten Sportler ab
Jens Müller Abt. Ski
Ina Adam Abt. Leichtathletik
Philipp Röder Abt. Leichtathletik
Jessica Löschke Abt. Ski





Für mehr Informationen hier klicken.
14.1.2018 Abt. Ski
Auch Sturzdrama kann Jessica Löschke kaum aufhalten

Oberhof: Anfang der Woche wurde Jessica Löschke (TSV Leuna) ins Trainerzimmer am Olympiastützpunkt gerufen. Was war geschehen? Vorausgegangen waren tolle Ergebnisse der 17-jährigen Skilangläuferin beim Alpencup im schweizerischen Campra wo sie in der eigentlich höheren Juniorenklasse starten durfte und zweimal als beste Deutsche die Ziellinie überquert hatte. Zur großen Freude teilten ihr die Trainer am Olympiastützpunkt Oberwiesenthal, wo sie auch die Eliteschule des Sports besucht, mit, dass sie vom 28.1. – 03.02.2018 mit zur Juniorenweltmeisterschaft nach Goms (Schweiz) darf. Da war die Freude natürlich nicht nur bei ihr, sondern auch bei ihren Vereinskollegen im TSV Leuna und im Skiverband Sachsen-Anhalt groß. Umso höher der Erwartungsdruck nun beim am Wochenende folgenden Deutschlandpokal in Oberhof. Samstag standen die Sprintrennen in der Freien Technik an. Gestartet wurde in einem Rennen mit den Juniorinnen und Damen. Als Vorlauf-5. zog Jessica sicher ins Viertelfinale ein. Nun geht es bekanntlich in 6-er Heats Frau gegen Frau. Aus jedem Heat kommen die besten 2 weiter und dazu die beiden Zeitschnellsten aller Heats. Diese Regelung musste sie einmal in Anspruch nehmen, kam aber dennoch über das Halbfinale bis ins Finale der besten 6. Alles sah zunächst auch sehr gut aus. Jessica kam sehr gut vom Start weg, passierte als 2. Den Schießstand der DKB-Ski-Arena und übernahm nach dem Anstieg zurück zum Stadion gemeinsam mit ihrer Freundin Anna-Maria Dietze Pulsschlag Neuhausen) sogar die Führung um hinter der Wintersportfans bekannten Brücke in die Sägespänerunde einzubiegen. Dann hat es beide wohl hart erwischt, Das Feld stürmte auf das Ziel zu und beide ein ganzes Stück hinterher. Was war passiert? In einer Kurve stürzte erst Anna-Maria, dann trat jemand von Hinten Jessica auf den Stock. Zunächst kam sie bei der hohen Geschwindigkeit etwas aus dem Gleichgewicht. Als ihr dann noch jemand auf den Ski trat, gab es kein Halten mehr und ein Sturz war nicht mehr zu vermeiden. Da ist dann ein Sprint quasi zu Ende. Es tröstete sie nur wenig, dass sie in ihrer Klasse U18 noch dritte wurde, denn auch das Führungstrikot im Deutschlandpokal war damit verloren. Sonntag standen dann die Einzelwettbewerbe in Klassischer Technik an. Wieder einmal machte sich die hohe Leistungsdichte der weiblichen Jugend bemerkbar. Jessica belegte mit knappen 13 Sekunden auf die Siegerin wieder Platz 3 und bleibt im Deutschlandpokal als 2. Auf Tuchfühlung zur Spitze.

geschrieben von Andreas Lange

24.12.2017 Abt. Vorstand / Präsidium
Allen Mitgliedern und Sportlern wünscht der Vorstand und das Präsidium ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch in ein erfolgreiches Sportjahr 2018
9.12.2017 Abt. Ski
Erfolgreich von der Matte auf den Schnee

Oberwiesenthal: Sehr erfolgreich gestaltete sich der Start der Schneesaison für die Skilangläufer des TSV Leuna. Über 300 Teilnehmer, darunter zahlreiche Mitglieder des Nachwuchskaders des Deutschen Skiverbandes, trafen sich in der Sparkassen-Skiarena in Oberwiesenthal am 9.Dezember zum Eröffnungslauf in freier Technik. Dabei zeigte sich für die Leuna-Langläufer, wie erfolgreich man das Schneetraining auf dem seit dem Sommer genutzten Kunstrasenbelag im Stadion Leuna simulieren kann. Von den Jüngsten konnten bei der starken Konkurrenz vor allem aus dem Erzgebirge Rafael Pötzsch (7m) und Elena Jauck (7w), die vorher noch nie Schneekontakt hatten, sogar als jeweils dritte ihrer Klassen Podestplätze erringen. In der starken 8 weiblich wurden Jasmin Witzsche 5. und Lilly Lange 7. . Leider verträumten die 9-jährigen Jamie Mennicke und Etienne Vorrath ihre Starts und mußten sich trotz guter Laufleistung mit den Plätzen 8 und 9 zufrieden geben. Beide standen dabei sogar am Start, vergaßen wohl bei den vielen Eindrücken eines so großen Wettkampfes dann das Loslaufen und mußtem ihrem Feld dann hinterher laufen. Ihre tatsächliche Laufzeit zeigte aber, dass sie in der Lage sind, in ihrer Klasse schon recht gut mitzuhalten. Das wird den beiden so schnell wohl nicht nochmal passieren. Laurence (13m) und Cedrik (15m) hatten für die Schneeverhältnisse wohl nicht die idealen Schliffe unter ihren Ski und wurden trotz hohem kämpferischen Einsatz in ihren Klassen 13. und 5.. Eine sichere Bank waren einmal mehr die Schwestern Cora (14w) und Jessica (U18w) Löschke, die mit Platz 3 und einem ungefährdeten Sieg sehr starke Leistungen zeigen konnten. Dabei hatte Jessica gerade vor einer Woche mit einem 2. Platz im Verfolgungsrennen in der höheren Juniorenklasse bei FIS-Rennen (entspricht etwa einem Europapokal) in Italien ihren ersten internationalen Podestplatz erringen können.
Für einige ging es dann am Sonntag gleich noch weiter. Unsere Sportschüler mußten sich in Klingenthal beim Sachsenpokal beweisen. Bei traumhaften Winterbedingungen, -6°C und einer super Organisation konnten Cora Löschke (2.Platz) und Cedric Sikorski (3.Platz) ihre Rückstände zu den Siegern vom Samstag auf einer deutlich anspruchsvolleren Strecke noch einmal verringern.


11.9.2017 Abt. Ski
Die Abt. Ski des TSV Leuna richtet erfolgreich die Deutsche Meisterschaft im Rollski Flachstrecke aus.

Erstmalig war ihnen vom Deutschen Skiverband (DSV) die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Rollski Flachstrecke in freier Technik übertragen worden. Unterstützung erhielten sie dabei vom erfahrenen Kampfrichterteam der TSG Schkeuditz aus dem benachbarten Sachsen. Bauen konnten die Organisatoren auch auf die Erfahrung von Dr. Andreas Lange, der seit einigen Jahren als Beauftragter des DSV für Wettkämpfe nordisch die Organisation von Deutschen Meisterschaften betreut. Rund 100 Teilnehmer aus 28 Vereinen von unter 7 bis über 71 stellten sich im Gewerbepark Braunsbedra/Krumpa dem Starter. Im Gelände des ehemaligen Mineralölwerkes hat das Organisationsteam anspruchsvolle Strecken gefunden. Deutsche Meister wurden in den Kategorien Schüler (U12 – U15), Jugend (U16 – U18), Junioren und Erwachsene vergeben. Mit einem beherzten Rennen holte dann Sabine Löschke vom Gastgeber TSV Leuna den Titel Deutsche Meisterin in der Damenklasse über 20 km nach Sachsen-Anhalt
Am Ende eines anstrengenden Wochenendes haben die Skisportler des TSV Leuna von allen Teilnehmern und Betreuern viel Lob für die Organisation erhalten. Das ermutigt, sich für das Jahr 2019, wo der TSV Leuna sein 100-jähriges Bestehen feiert, sich erneut um die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Rollski zu bewerben.


10.9.2017 Abt. Tennis
Rege Teilnahme beim 4. Medipolis Cup „Aufschlag für Herzen“

Am 2. Septemberwochenende fand auf der schönen 8-Platz Tennisanlage in der Uferstraße in Leuna, der 4. Medipolis Cup statt. Diesmal unter dem Thema „Aufschlag für Herzen“ um das Herzkissenprojekt der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft zu unterstützen. Die Medipolis Unternehmensgruppe organisiert dieses Leistungsklassenturnier. Aufgrund der sehr großen Teilnahme der Männer, wurden die ersten Matches schon am Freitagnachmittag ausgetragen. Am Samstag gingen dann auch die Damen an den Start. Es wurden 2 Sätze gespielt und im Falle eines Satzgleichstandes wurde der dritte Satz als „ChampionsTie-Break“ gespielt. Das Wetter zeigte sich Samstag nicht von seiner besten Seite, allerdings hielt es soweit, dass die Spiele ohne großen Unterbrechungen gespielt werden konnten. Das Sanitätshaus Strehlow überreicht in der Mittagszeit einen Spendenscheck in Höhe von 300,00 Euro an die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft, außerdem spendeten die Spieler insgesamt 133,42 €. Am Sonntag wurden die spannenden hochklassigen Endspiele bei Kaiserwetter mit reichlich Sonnenschein ausgetragen.

(aus Stadtanzeiger Leuna 09/2017)
10.7.2017 Abt. Vorstand / Präsidium
Aufruf zur Blutspende!

SCHENKE LEBEN SPENDE BLUT - BEIM ROTEN KREUZ

Am 04. September 2017 findet in der Zeit von 16.0 - 20.00 im Sport- und Vereinsheim Leuna ein Blutspendetermin statt.
Hiermit rufen wir alle auf Blut zu spenden und damit Leben zu retten.
© 2008 - 2018 by TSV-Leuna e.V. sofern nicht anders im Impressum ausgeschrieben; Design Florian Bosdorff